Aktuell:

   

Was macht den Norden Europas aus?

Sicherlich das herrliche Fotolicht, die oft einsame Landschaft, die langen Tage im Sommer und die Mitternachtssonne nördlich des Polarkreises. Und: die vielen Kilometer, die man fahren muss, um in den hohen Norden Europas zu gelangen.

Was braucht man um nach Nordeuropa zu kommen?
Viel Zeit und Ruhe sowie ein braves Auto. Wir, meine Reisegefährtin und ich, wählten einen 25 Jahre alten Mercedes-Campingbus.
Unsere Reise führte uns zuerst einmal nach Schweden. Zwei Jahre später ging es mit dem selben Bus über Schweden und Finnland, entlang der russischen Grenze bis zu den nördlichsten Punkten Norwegens.
Über vier Wochen hielten wir uns nördlich des Polarkreises auf. Es war der schönste und wärmste Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen, in sechs Wochen Reisezeit gab es nur zwei Regentage.

Das warme Licht des Nordens fasziniert mich seit Langem. Meine erste Reise durch Norwegen bis zum Nordkap und dann über Finnland und Schweden retour liegt 20 Jahre zurück.

Es erwarten Sie Impressionen aus drei Reisen und 32.500 zurückgelegten Kilometern bis in die hintersten Winkel Skandinaviens.

Ihr Hannes Bohaumilitzky


Hannes Bohaumilitzky

Besucherzaehler